Schweden 2012

In der letzten Augustwoche 2012 ging es nach Vittsjö. Einer kleinen, abgelegenen Ortschaft in Südschweden.

Die Fahrt war lang und anstrengend für alle Beteiligten, doch am Ziel angekommen schlug der Gemütszustand in Freude um. 

 

Denn er erste Eindruck war vielversprechend. 

Das Wetter passte und der See war nur gefühlte zwei Gehminuten vom Ferienhaus entfernt.

Hatten wir doch zuvor, bei Recherchen im Internet, nichts Gutes über unsere Ferienortauswahl gelesen.

Nun ja, wir wollten uns unser eigenes Bild, ungetrübt schlechter Meinungen anderer, von diesem See machen...

 

Doch dann wurde das Wetter schlechter und wir kamen schnell auf einen Nenner mit dem Verfasser, eines im Nachhinein sehr aufschlüssigen Berichtes über dieses Gewässer.

Der See war viel zu flach und überhäuft mit riesigen Steinen, die das überqueren mit dem bereitgestellten Ruderboot sehr schwierig machten.

 

Nun ja, aus unserer Vorfreude und dem erhofften Fangerfolg wurde schnell Ernüchterung. So konnten wir leider nur ein paar schöne Barsche über 30cm und einen Hecht, mitte 60cm überlisten.

Der beste Fang war ein 42er Barsch von Jirko.

 

Doch trotz der ausgebliebenen Rekordfänge und wenig Möglichkeiten der Freizeitgestaltung haben wir das Beste daraus gemacht und doch einen recht spaßigen und unterhaltsamen Urlaub verbracht. 

 

Eine Wiederkehr nach Schweden ist nicht Ausgeschlossen... Dann aber definitiv nicht nach Vittsjö!

Angelshops

Besucher

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© by Team Glorious Fisherz 2013